3. März 2019 - Rezepte - Backen süß - Autor

Fasnetsküchle

P1080439

  • Aufwand leicht
  • Vorbereitung 60 min
  • Zubereitung 60 min

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 kg Frittierfett oder -öl
  • Zucker und Zimt

Vor- und Zubereitung

Mehl in eine Rührschüssel geben. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und zum Mehl dazu geben. Zucker, Vanillezucker, Salz, Butter und Eier dazu geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und Teig ca. 1 Stunde gehen lassen. Er muss etwa doppelt so groß sein.

Den Teig auswellen etwa 1 cm. Mit einem Teigrädchen Rauten schneiden oder mit einer Ausstechform ausstechen.

In einem großen und breiten Topf das Fett erhitzen auf ca. 160 bis 170°. Die Rauten  rein legen und von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Mit der Schaumkelle aus dem Fett nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. In Zucker und Zimt wälzen.