15. Januar 2019 - Rezepte - Backen süß - Autor

Nuss-Nougat-Blume

Nutella-200

  • Aufwand mittel
  • Vorbereitung 15 min
  • Zubereitung 120 min

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 200 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 120 g weiche Butter
  • 500g Weizenmehl
  • 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Für die Füllung:
  • 70g gehackte Haselnüsse
  • 450g Nuss-Nougat-Creme
  • Zusätzlich wird noch benötigt:
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch

Vor- und Zubereitung

Milch erwärmen, Hefe zerbröseln und in der Hälfte der lauwarmen Milch auflösen. Die Butter zerlassen und zu der anderen Hälfte der Milch geben. Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen, die Milch mit Butter und Hefe, sowie das Ei zugeben.
Die Zutaten so lange kneten, bis sich der Hefeteig gut von der Schüssel löst und ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig nun zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lasse; bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Für die Füllung die Haselnüsse hacken und in einer Pfanne goldgelb rösten und abkühlen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Nuss-Nougat-Creme leicht erwärmen damit sie streichfähig wird. Sie darf aber nicht flüssig werden.

Den gegangenen Teig in 4 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einem Kreis von ca. 26 cm Durchmesser ausrollen. Einen 26cm Springformrand oder eine Schüssel in gleicher Größe auflegen und den überstehenden Teig mit einem scharfen Messer abschneiden.

Den ersten Teigkreis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit 150g Nuss Nougat Creme bestreichen und mit einem Teil der gerösteten Haselnüsse bestreuen. Den nächsten Teigkreis drauflegen und wieder mit Nuss-Nougat Creme bestreichen und mit Haselnüssen bestreuen. Den dritten Kreis genauso verarbeiten. Den vierten Kreis als Abschluss oben drauf legen, diesen unbestrichen lassen. Ein Glas, ca 5 cm im Durchmesser, mittig kopfüber auf den Teig legen und leicht festdrücken (das ist das Blumeninnere) damit man den Rand sieht. Das Glas entfernen. Nun 16 gleich große Stücke von der Glasmarkierung zum Rand hin schneiden. Jetzt wird die Blume geformt: dafür jeweils 2 der nebeneinanderliegenden Stücke greifen und zweimal um die eigene Achse nach außen hin drehen. Auf diese Weise mit allen Stücken verfahren, so dass am Ende 8 Blütenblätter entstehen. Gegebenenfalls die Blätter in Form bringen. Zudecken und nochmals 30 Min. gehen lassen.

Nun das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Blume bepinseln. Auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen.