6. Dezember 2020 - Rezepte - Nachtisch - Autor

Apfelküchle

20201206_093739

  • Aufwand mittel
  • Vorbereitung 15 min
  • Zubereitung 30 min

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • ca. 1/4 l Milch
  • 4 Eier
  • 1Prise Salz
  • 4 - 5 Äpfel
  • Fett zum Fritieren

Vor- und Zubereitung

Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen.

Aus den restlichen Zutaten einen Pfannkuchenteig rühren und das Eiweiß unterheben.

Die Äpfel schälen, das Kernhaus entfernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Kokosöl oder Pflanzenfett in einem großen Topf (es eignet sich auch ein Wok) erhitzen. Die Apfelscheiben im Teig wenden und in das heiße Fett geben. Wenn es zu heiß wird, runterschalten. Wenn die Küchle goldbraun werden, wende, heraus nehmen und anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Sie schmecken mit Zucker/Zimt oder Puderzucker bestreut oder auch mit Vanillesoße.